extra_toc

 

Updates und Neuigkeiten auf diesen Webseiten:

 

 

8. April 2018: Ein ominöses Zeichen findet man noch heute an einigen Stellwerken. Vor rund 100 Jahren musste der Bremser beim Erkennen des Zeichens grüßen.
16. März 2018: Über die Stellwerke des Bahnhofs Schlachtensee gibt es leider wenige Quellen. Aber dafür die mutmasslich ersten Fotos des seit rund 50 Jahren abgerissenen Stellwerks Sot.
2. Oktober 2017: Es war das Stellwerk für sämtliche Fahrten in  und aus der Halle des Anhalter Fernbahnhofs. Stellwerk Abf ist online.
29. August 2017: Manchmal einfach kryptisch und schwer zu erraten: Bezeichnungen von Stellwerken. Leonhard Grunwald und Lars Molzberger beleuchten ein wenig betrachtetes Kapitel der Stellwerksgeschichte.
  16. Mai 2017: Es darf geschmunzelt werden. Über Kurioses und Merkwürdiges. Manches war damals sehr ernst gemeint, manches ist einfach nur Nonsens.
12. November 2016: Ein kleines Fotoupdate. Seltene Fotos von 1952 bereichern den Beitrag über das Stellwerk Zfm. Und auch das Stellwerk Zwt hat neue Fotos aus den 1970er und 1980er Jahren erhalten
28. Januar 2016: Stellwerke der Bauform Orenstein & Koppel gibt es in Deutschland nur noch in Altenburg /Thüringen. Der neuer Beitrag stellt diese Stellwerke vor. In der Rubrik Technik erkläre ich die Besonderheiten dieser Bauform.
9. Juli 2015: Die Eisenbahnsignalbau-Anstalten wurden durch neue Bilder und Textergänzungen erweitert. Neu ist der Beitrag über die Vereinigte Eisenbahnsignalwerke GmbH (VES).
3. Juni 2015: Sicherungstechnik trifft Sicherheitsparanoia. Ein Stellwerk im Diensten der staatlichen Sicherheit. Das Stellwerk Gbs des Bahnhofs Griebnitzsee ist online.
3. Oktober 2014: Die Bankierzüge verließen durch dieses Stellwerk die Wannseebahn zur Potsdamer Stammbahn: Das Stellwerk Zwt komplettiert den Bahnhof Zehlendorf.
22. Juli 2014: Das Stellwerk Marienfelde bekam eine Auffrischung.
27. Mai 2014: Eine Blockschaltung, die es nur in Berlin gab? Nicht ganz. Lesen Sie in der neuen Rubrik Technik, was es mit der Berliner Form auf sich hat.
27. Mai 2014: Das Stellwerk, das sozusagen den Anhalter Bahnhof abschloß: Abm wartet auf Ihre Aufmerksamkeit.
12. Dezember 2013: Vom Arbeitsplatz mit  Aussicht zur Ruine: Das Stellwerk Wilmersdorf ist online.
21. September 2013: Zum 175 jährigen Jubiläum der Eisenbahn Berlin—Potsdam wurde das Stellwerk Zfm des Bahnhof Zehlendorf freigeschaltet.
29. April 2013: Die Stellwerke Ntm und Bk Tegelgrund wurden freigeschaltet
23. Dezember 2012: Beitrag über Eisenbahnsignal-Bauanstalten und das Stellwerk Tnb Bf Tegel freigeschaltet.
19. Oktober 2012: Das Stellwerksmuseum der MKB und das Stellwerk Nikolassee Ni wurden freigeschaltet.
   2. September 2012: Die Stellwerke Wannsee Wsk uns Wsa wurden aktualisiert.

15. April 2012: Die Stellwerke Wannsee Wsk, Tegel Tgl mechanisch und Bornholmer Straße Bos freigeschaltet.

Neue Navigation: Die Suche nach Bahnhöfen ist nur noch über den neuen Menüpunkt Auflistung nach Bahnhöfen möglich. Eine Kurzvorstellung des jeweiligen Bahnhof erfolgt jetzt bei dem Stellwerk, dessen telegraphische Abkürzung der des Bahnhof entspricht.

14. Dezember 2011: Die Stellwerke Wilhelmsruh Wm und Waidmannslust Wai freigeschaltet
30. August 2011: Das Stellwerk Wot wurde freigeschaltet und das Stellwerk Ws überarbeitet.
20. März 2011: Die Stellwerke Wsa und Wsw des Bahnhof Wannsee wurden freigeschaltet.
7. Dezember 2010: Das kürzlich außer Betrieb genommene Stellwerk Spindlersfeld Spf freigeschaltet.

11. November 2010: Blockstelle Schulzendorf Szf und die Rubrik Betriebsstellen der freien Strecke freigeschaltet

11. Oktober 2010: Stellwerk Mf (Sp Dr S60 DR) Bahnhof Berlin Marienfelde freigeschaltet
19. September 2010: Stellwerk Ws Bahnhof Berlin Wannsee freigeschaltet.